Kontakt

Aktionen

technische  Werkstatt

Spenglerei & Lackiererei

Wissenswertes

Fotoalbum

 

Marderschäden vorbeugen

zurück zur Übersicht

Ein nagendes Problem.

Haben Sie sich schon einmal (oder öfter) über Marder geärgert?

Die eigentlich recht putzigen Nagetiere haben es in sich: Sie lieben es, Kabel und Schläuche an Autos anzuknabbern. Das ist natürlich ärgerlich für den Besitzer, denn oft kann das ein teurer Spaß werden.

Leider hilft kein Hausmittel dauerhaft gegen die Tierchen, doch ein wenig vorbeugen kann man schon.

Doch zuerst sollte man wissen, was im Kopf eines solchen Tierchens vorgeht:

Hauptsächlich ist es der Steinmarder, der sich am Auto vergreift. Er ist ein allesfressendes Raubtier, schläft für gewöhnlich tagsüber und hält sich als sogenannter Kulturfolger gerne in der Nähe von Menschen auf.

Der Marder steckt sein Revier mit Duftmarken ab. Dabei scheut er auch nicht vor Motorräumen zurück. Im Grunde interessieren ihn Kabel und Schläuche gar nicht, doch merkt er, dass bereits ein anderer Marder dieses Revier markiert hat, so wird er fuchsig, denn Konkurrenz mag er so gar nicht. Er beginnt, alles, was ihm unter die Pfoten kommt, zu zerkratzen, zu zerreißen und zu zerbeißen; und natürlich markiert er auch sein (neugewonnenes) Revier.

Und so entstehen unliebsame Schäden durch die Wut eines Konkurrenz hassendes Tieres.

Was hilft dagegen?

Aus eigener Erfahrung können wir Ihnen den Tipp geben, eine Motorwäsche zu machen und dann den Motorraum mit Graphitölspray einzusprühen.

Durch die Motorwäsche werden Marder-Duftmarken beseitigt. Der Motorraum ist dann wieder "neutrales Territorium".

Anschließend sollten Sie den Motorraum mit Graphitölspray einsprühen. Dieses Spray hat einen Geruch, den die kleinen Nagetiere nicht mögen. Machen Sie das regelmäßig, sollte sich ein Marder nicht mehr so oft in den Motorraum Ihres Fahrzeuges verirren.

Was Marder auch nicht mögen ist Lärm. Ein Marder markiert sein Revier nur dann, wenn er ungestört ist - zum Beispiel nachts.

Versuchen Sie einmal, Musik neben Ihrem Auto spielen zu lassen. Ihr Auto wird vor Marderschäden eventuell verschont bleiben, da das kleine Tierchen keine Ruhe finden wird, um sich an Kabeln und Schläuchen zu vergehen.

Auto Hartleb

Bundesstraße 64

8740 Zeltweg

Telefon:

03577 - 24 138

Fax:

03577 - 22 303

eMail:

office@auto-hartleb.at

Web:

www.auto-hartleb.at

Impressum

Datenschutz

 

 

 

Design by Auto Hartleb